EPOS fördert Studierenden durch Deutschlandstipendium

Die EPOS CAT GmbH hat für einen Studierenden der Informatik ein Stipendium für das Studienjahr 2015/16 übernommen. 45 Hochschüler, die aus über 400 Bewerbern ausgewählt worden waren, erhielten dazu gestern im Rahmen eines Festaktes der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) die offizielle Urkunde.

In der festlich geschmückten Aula wurden die geladenen Gäste durch Prof. Dr. Walter Schober, Präsident der THI, begrüßt. Er würdigte die bisherigen Verdienste der Stipendiaten und hob die Bedeutung des Deutschlandstipendiums für das frühzeitige Knüpfen von Kontakten zwischen Unternehmen und zukünftigen Leistungsträgern hervor.

MdB Dr. Reinhard Brandl, lobte in seiner Festrede gleichfalls das Engagement der ausgezeichneten Studierenden und verwies anerkennend auf die seit jeher vorbildliche Vernetzung der THI mit der Wirtschaft, die sich nicht zuletzt in der großen Zahl der Stifter ausdrücke. Mit ihrem Beitrag zum Stipendium übernähmen diese Verantwortung für die Führungskräfte von morgen stärkten so zugleich die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland.

Beim Deutschlandstipendium werden Studierende ein Jahr lang monatlich mit 300 Euro unterstützt. Voraussetzung dafür sind gesellschaftliches Engagement, hervorragende Studienleistungen oder das Überwinden besonderer Hürden in der jeweiligen Bildungsbiographie. Für den Stipendienbetrag kommen zu gleichen Teilen private Förderer und der Bund auf. EPOS beteiligt sich seit 2013 an diesem wichtigen Baustein der deutschen Förderungskultur.

Urkunde_Deutschlandstipendium_2015

G-Judokas des MTV Ingolstadt bei Deutschen Verbands-Mannschaftsmeisterschaften

Letztes Wochenende fand in Berlin die Deutsche Verbands-Mannschaftsmeisterschaft im G-Judo statt. Mit dabei waren sieben G-Judokas des MTV Ingolstadt, die in drei Kadermannschaften für Bayern an den Start gingen.

Bei den Männern der Wettkampfklasse 1 waren Kevin Brezina, Dimitri Izotow und Christian Frieder nominiert. Nach spannenden Kämpfen erreichten die Bayern einen dritten Platz. Auch die Damen der Wettkampfklasse 1 mit der Ingolstädterin Sabrina Klinger konnten sich einen dritten Platz erkämpfen.
Die Herren der Wettkampfklasse 2 gingen mit mehreren Debütanten auf die Matte. Dennoch konnte sich das Ergebnis für die MTV G-Judokas Jesko Wächter, Marco Stojanac und Marco Augustin sehen lassen. Bei acht teilnehmenden Mannschaften erreichten sie den fünften Platz.

Wir gratulieren zu diesem schönen Ergebnis!

EPOS unterstützt seit mehreren Jahren finanziell die Abteilung G-Judo des MTV 1881 Ingolstadt, die sich für die Inklusion von Menschen mit geistiger Behinderung engagiert.

Ankündigung CAT TechDay: Cyber Security und Data Analytics

Der CAT TechDay am kommenden Freitag, den 20. November, steht unter dem Motto „Cyber Security“. Die ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH informiert an ihrem Messestand zu den Themen „Security-Aspekte im Fahrzeug“, „Data Analytics“ und „Augmented Reality“. Besonderes Highlight ist der Vortrag „Digital Car Forensics“ mit einer Live-Demo.

cat_techday_0190_575px

Atlassian Consultant (m/w/d)

Die EPOS CAT GmbH ist ein führendes IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen in Ingolstadt und Neckarsulm.
Unsere Schwerpunkte sind IT-Support im Bereich Messtechnik, die Entwicklung individueller
IT-Lösungen sowie Consulting, Projektmanagement und Systemintegration. Durch umfassendes Know-how im Bereich der IT-Technologie und spezifischem Branchenwissen in der Automobil- und Messtechnik bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte IT-Lösungen und optimalen Support.

Wir suchen für unsere Entwicklungsabteilung am Standort Ingolstadt ab sofort einen projekterfahrenen

Atlassian Consultant (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet

  • Unterstützung bei der Bereitstellung und Erweiterung neuer Jira-Lösungen für Enterprise-Kunden
  • Kontinuierlicher fachlicher und technologischer Ausbau bestehender Kunden-Lösungen und Vermittlung der erarbeiteten Methoden
  • Technologische und fachliche Bewertungen sowie Erstellung von Konzepten
  • Mitwirkung bei der Steuerung der Weiterentwicklungen von kundenspezifischen Produkten

Unsere Anforderungen

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss, vorzugsweise in Informatik oder Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Idealerweise haben Sie bereits Projekterfahrung und bringen eine Affinität zu Web-Technologien, Social Web und kollaborativen Kommunikations- und Arbeitsprinzipien mit.
  • Sie erfassen Aufgaben schnell und präzise, überzeugen bei unseren Kunden mit Ihrem freundlichen und sicheren Auftreten und können Projekte termingerecht durchführen.
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit Jira, Confluence und anderen Atlassian-Produkten oder vergleichbarer Software anderer Anbieter.
  • Kenntnisse in agilen Entwicklungsmethoden (Scrum, Kanban etc.) sind von Vorteil.

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation und haben bereits mehrjährige Projekterfahrung in der Steuerung und Koordination von IT-Projekten. Sie erfassen Aufgaben schnell und präzise, überzeugen bei unseren Kunden mit Ihrem freundlichen und sicheren Auftreten und können Projekte termingerecht durchführen.

Wir bieten

  • einen topmodernen, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem innovativen Unternehmen
  • eine offene und angenehme Arbeitsatmosphäre mit freundlichen Kollegen
  • anspruchsvolle Tätigkeiten mit langfristiger beruflicher Perspektive
  • leistungsgerechte Vergütung und zusätzliche Sozialleistungen
  • optimale Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, im Home Office / Digital Workplace zu arbeiten.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild und Gehaltsvorstellung sowie dem frühestmöglichen Eintrittstermin per E-Mail zusammengefasst in einer (1) PDF-Datei mit max. 2 MB.

Kontakt: bewerbung@epos-cat.de, Stichwort „Atlassian Consultant“

Schulungen für agiles Projektmanagement mit JIRA Agile

Im September und Oktober fanden in unserer Firmenzentrale Grundlagenschulungen für agiles Projektmanagement mit JIRA Agile statt. Das Plugin für das beliebte Aufgabenverfolgungs-Tool des australischen Herstellers Atlassian bietet spezielle Funktionalitäten für Scrum und Kanban – die beiden am meisten verbreiteten Software-Entwicklungsmethoden.

Agile Methoden kommen in der EPOS Software-Entwicklung schon seit längerem zum Einsatz. Insbesondere die Kanban-Unterstützung von JIRA Agile wird bei der Planung und Organisation von Software-Entwicklungsprojekten verwendet. Die Schulung wurde von unserem hauseigenen Scrum-Master durchgeführt und bot den Teilnehmern Gelegenheit, das volle Spektrum des bis 2013 unter dem Namen „Greenhopper“ bekannten Plugins kennenzulernen.

Vorgestellt wurden u. a. die Verwaltung von Workflows durch das Anlegen von Boards, Filtern und sog. „Schwimmbahnen“ sowie die Arbeit mit verschiedenen Analysetools und Gadgets zur Zeitplanung und Fortschrittskontrolle. Ebenso wurden die spezifischen Eigenschaften der Scrum- und Kanban-Frameworks vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten diskutiert.

Seit Kurzem bieten wir die Schulungen für JIRA Agile auch für unsere Kunden an.

Ankündigung CAT TechDay: Messen, analysieren und simulieren

Auf dem Cat TechDay am kommenden Freitag, den 16. Oktober, zeigen die Experten von Vector ihre Hard- und Softwarelösungen für Analysen, Simulationen und Tests im Fahrzeugbereich. Gezeigt werden u. a. die Tools CANoe 8.5 und ADAS sowie portable Interfaces und die Mess- und Kalibrierhardware VX1000.

cat_techday_0189_575px_0

Gefragter Infostand von EPOS auf THI-Erstsemesterveranstaltung

Zum Auftakt des Wintersemesters 2015/16 am 1. Oktober öffnete die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) ihre Tore, um rund 1300 Studienanfänger willkommen zu heißen. EPOS war in der Aula mit einem eigenen Stand vertreten, an dem sich die Erstsemester mit nützlichen Utensilien für das neue Semester versorgen konnten.

Viele nutzten diese Gelegenheit, um sich über unser Unternehmen zu informieren und Fragen zu den Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei uns im Haus zu stellen. Fachkundige Auskunft zu unseren zahlreichen Maßnahmen der Nachwuchsförderung erteilten dabei eine unserer Redakteurinnen aus der Unternehmenskommunikation sowie der Projektleiter des Oracle APEX-Entwicklerteams, der selbst Absolvent der THI ist.

Die EPOS CAT GmbH engagiert sich auf verschiedensten Ebenen für die Region und unterstützt Schüler und Studenten bei einer praxisnahen Gestaltung ihrer Ausbildung. In Kooperation mit der THI bietet EPOS seit mehreren Jahren ein Duales Studium mit vertiefter Praxis in der Fachrichtung Informatik an.

Ankündigung CAT TechDay: Datenlogger und Testtools

Der CAT TechDay meldet sich aus der Sommerpause zurück. Am kommenden Freitag, den 25.09.2015, präsentiert die Telemotive AG Hard- und Software-Lösungen für Datenlogging, Tests und Dokumentationen im Bereich Gesamtfahrzeug.

cat_techday_0188_575px_0