Kooperationsvereinbarung mit Hochschule Ingolstadt: Theorie und Praxis vereint

Die EPOS CAT GmbH bietet in Kooperation mit der Hochschule Ingolstadt das duale Studium im Fach Informatik an. Intensive Praxisphasen im Betrieb ergänzen dabei das reguläre wissenschaftliche Studium an der Hochschule. Die Studierenden lernen an realen Projekten, knüpfen Kontakte und werden so umfassend auf den Arbeitseinstieg vorbereitet.

Seit seiner Gründung setzt das Unternehmen EPOS auf Ausbildung im eigenen Haus. Bisher wurden Fachinformatiker der Richtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration in der dualen Ausbildung fit für den Job gemacht. Mit dem dualen Studium besteht jetzt die Möglichkeit, mehr junge Leute praxisnah und erstklassig zu qualifizieren.

Die nächste Gelegenheit, sich vor Ort über das duale Studium zu informieren, ist anlässlich des Hochschulinformationstages am 22.10.2011.

ASAM-ODS-Konferenz: Gremium “ODS Maintenance Group” tagt in Leuven

Leuven, 07.09/08.09.2011.
Server-, Client- und Prüfstandhersteller sowie OEMs (Betreiber von Prüfeinrichtungen) haben sich diese Woche in Leuven, Belgien getroffen, um weiter an dem ASAM-ODS-Standard zu arbeiten. An dem zweitägigen Treffen nahmen Mitarbeiter der EPOS CAT GmbH und der AUDI AG teil. Ausgerichtet wurde es diesmal vom Unternehmen LMS International.

Neuer Webauftritt für den Kneippverein Ingolstadt

In Sachen Gesundheit ist der 1922 gegründete Kneippverein Ingolstadt ganz vorne mit dabei: Er will die Lehre Sebastian Kneipps vom gesunden Leben und naturgemäßen Heilen allen Menschen nahe bringen.

Die Kneipp’sche Lehre ist heute nicht weniger aktuell als damals, bedient sich jedoch anderer Kommunikationsstrukturen. So ist eine professionelle Webseite unerlässlich, um Interessenten umfassend und zeitnah informieren zu können.

Aus diesem Grund haben wir den Verein mit unserem Wissen als IT-Firma unterstützt und eine neue Webseite mit Content-Management-System eingeführt. Diese wird auch weiterhin von EPOS betreut.

Seit Juni dieses Jahres kommen auch die Ingolstädter in den Genuss einer Wassertretkur nach Kneipp. Am Einlauf des Baggersees ist eine zweiteilige Anlage in Form eines kleinen Theatrons entstanden, die mit unterschiedlichen Wassertiefen sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet ist.

Girls‘ Day bei EPOS CAT GmbH

Am letzten Donnerstag, den 14. April hat sich EPOS am Girls‘ Day – Mädchen-Zukunftstag beteiligt, um einer Schülerin Einblick in die vielfältige Welt der IT-Berufe zu geben.

Drei Abteilungen standen an diesem Vormittag auf dem Stundenplan.

In der Administration lernte die 17-Jährige das Berufsbild des Fachinformatikers kennen und konnte sehen, aus welchen Komponenten ein Computer besteht und wie diese zusammenarbeiten.

Danach bekam sie einen Eindruck von der Programmierung mit Visual Basic und lernte, wie ein Programm entsteht und wie Fehler aufzuspüren sind.

Kreativ wurde die Schülerin in der Abteilung für Grafik-Design. Nach einer Einführung in verschiedene Bildbearbeitungs-Programme entwarf die Gymnasiastin ihre erste eigene Grafik – passend zur Jahreszeit gestaltete sie eine Osterkarte.

Der Girls‘ Day ist eine Veranstaltung des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und findet seit 2001 bundesweit statt. Mädchen ab der fünften Klasse lernen Ausbildungsberufe und Studiengänge in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften kennen, in denen Frauen bisher unterrepräsentiert sind. Das Berufsorientierungsprojekt möchte Schülerinnen ein breiteres Berufsspektrum aufzeigen und so ihr Interesse an technischen und naturwissenschaftlichen Berufen fördern.

Der nächste Girls‘ Day findet am 26.04.2012 statt.

Weitere Informationen zum Girls‘ Day unter www.girls-day.de