Nachwuchsförderung: EPOS stiftet erneut Deutschlandstipendium

Zum sechsten Mal in Folge vergibt EPOS ein Deutschlandstipendium an einen besonders leistungsstarken Studierenden der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI). In einem feierlichen Festakt wurden die 32 Stipendiaten letzten Mittwoch an der Hochschule geehrt und bei der Übergabe der Urkunden mit ihren Stiftern bekannt gemacht. Neben der finanziellen Förderung ist die frühzeitige Vernetzung mit regionalen Unternehmen der zweite wesentliche Vorzug des Stipendiums, das 2011 vom Bund ins Leben gerufen wurde.

Dies betonte auch Prof. Dr. Walter Schober, Präsident der THI, in seiner Ansprache. Er würdigte das kontinuierliche Engagement der Förderer aus Großunternehmen, kleinen und mittelständischen Betrieben, Vereinen sowie gemeinnützigen Organisationen und rief die Geehrten dazu auf, das Stipendium zu nutzen.

Ausschlaggebend für eine nachhaltige Vernetzung ist die sorgfältige Auswahl und Zuordnung der Studierenden. Dies ist bei über 300 Bewerbern dieses Jahr besonders gut gelungen und EPOS darf sich über einen Stipendiaten freuen, der vor seinem Informatikstudium bereits eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung absolviert hat. Vielversprechende Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Nachwuchstalent und EPOS!

Studienbeginn 2018: neue duale Studierende der Informatik bei EPOS

Auch in diesem Herbst heißt es wieder „Leinen los ins Studium“ für eine angehende ITlerin. Bereits zwei Wochen vor dem regulären Semesterbeginn ist die neue Dual-Studierende an Bord der EPOS CAT GmbH gegangen, um Betreuer, Team und Unternehmen näher kennenzulernen. Ab Oktober studiert sie dann Informatik im Modell vertiefte Praxis an der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI).

Schon seit 2011 bietet EPOS im Rahmen des dualen Studiengangs Informatik ambitionierten THI-Studierenden die Möglichkeit zu intensiven Praxisphasen. 2016 hat das Unternehmen sein Engagement für das Duale Studium nochmals deutlich erhöht und um die Fächer User Experience Design und Wirtschaftsinformatik erweitert.  Alle Einstiegsmöglichkeiten für engagierte Absolventen finden Sie auf unseren Karriereseiten.

Zur Semestereröffnung am 1. Oktober ist Kooperationspartner EPOS mit einem Messesstand in der Aula der THI vertreten. Neben Informationen zum Unternehmen werden die Studierenden auf dem Erstsemestertag von EPOS mit nützlichen Utensilien für ein erfolgreiches Studienjahr ausgestattet.

Herzlich willkommen an Bord und einen guten Studienbeginn!

EPOS beim Semesterstart der THI

Mit dem Start des Wintersemesters 2016 / 2017 beginnt für 1500 Studenten ihr allererstes Semester an einer Hochschule und damit ein neuer Lebensabschnitt. Beim Erstsemestertag wünschte THI-Präsident Prof. Dr. Walter Schober letzten Dienstag allen einen guten Start ins Studium und wies zugleich auf die Wichtigkeit von Fleiß und Sorgfalt hin. Dass aber auch soziale Kontakte und Teilnahme am kulturellen Leben wichtige Bestandteile des Studentenlebens sind, darüber sind sich Schober und die Studierendenvertreter einig: „Auf Euch wartet die geilste Zeit Eures Lebens!“, verkündeten diese den Neuzugängen.

Besonders beliebt waren auch dieses Jahr die Rucksäcke der Marke Deuter, die unter anderem von der EPOS CAT GmbH gesponsert wurden. Jeder Studienanfänger bekam einen Markenrucksack in der Farbe seiner Fakultät.

Zur Eröffnungsveranstaltung war EPOS auch heuer wieder mit einem Stand in der Aula vertreten. Die Give-aways – vom Kugelschreiber bis hin zum praktischen Notizbuch – waren begehrte Utensilien für einen guten Start ins neue Semester. Viele nutzten zudem die Gelegenheit, um sich über das Unternehmen und die Karrieremöglichkeiten bei EPOS zu informieren.

Im Rahmen der Veranstaltung findet ein Facebook-Gewinnspiel statt. Noch bis zum 11. Oktober werden drei coole EPOS Liegestühle unter dem Motto „Holt Euch den Sommer zurück!“ verlost.

plakat_fb-gewinnspiel_kleiner